News Mobilitätsthemen

Wochenendausflüge mit der Bahn für die ganze Familie

Die ganze Familie im ÖPNV

Die ganze Familie im ÖPNV

Der ÖPNV ist ein Rückgrat der Verkehrswende, ein attraktives Angebot kann Menschen dazu bewegen ihr Fahrzeug stehen zu lassen. In ganz Deutschland gibt es Diskussionen wie der ÖPNV attraktiver gestaltetet werden kann. In Mannheim z.B. wird derzeit diskutiert wie die Familienfreundlichkeit des Angebots gesteigert werden kann. Um das umzusetzen steht die Idee im Raum, dass Familienangehörige beim Maxx-Ticket mitgenommen werden können. Jugendliche unter 21 Jahren haben in Mannheim die Möglichkeit, dieses Maxx-Ticket zu erwerben, wenn sie Studierende, Azubis oder Schüler:innen sind. Nun soll es möglich gemacht werden, an Wochenende die eigene Familie kostenfrei mitzunehmen zu können. Orientiert wird sich dabei an dem Jobticket, bei dem bis zu vier Personen am Wochenende mitgenommen werden können.

Ziel dieser Idee ist, dass Familien für Wochenendausflüge nicht das eigene Auto nehmen, sondern mit Bus und Bahn fahren. Für einen Ausflug mit der gesamten Familie müssen derzeit noch zusätzliche Tickets für Eltern erworben werden. Natürlich würde dieser Vorschlag neben dem Geldbeutel, auch die Umwelt weiter entlasten und die Verkehrswende voranbringen.

Es gibt jedoch ein kleines Problem: Das Vorbild ist das Jobticket. Bei diesem auch ist auch die Beförderung mehrerer Personen in den Preis mit einkalkuliert. Das Maxx-Ticket dagegen ist günstig, um erschwinglich für die Jugendlichen zu sein. Um abschätzen zu können, wie gut der Vorschlag angenommen wird, könnte das Angebot ein bis zwei Monate getestet werden. Darauf aufbauend könnte man die zusätzlichen Kosten ermitteln, die für die kostenfreie Beförderung anfallen würden.

Als ersten Schritt soll der Vorschlag der SPD nun dem Zweckverband Verkehrsverbund Rhein-Neckar (ZRN) unterbreitet werden. Einen Einfluss dürfte außerdem das Geschehen in Baden-Württemberg haben. Das Land plant für das Jahr 2022 die Einführung eines 365-Euro Tickets für Jugendliche. Die Einführung dieses Tickets hätte Auswirkungen auf das Maxx-Ticket in Mannheim. Die Kosten hierfür werden zurzeit noch kalkuliert.

Für eine voranschreitende Verkehrswende in Deutschland muss der ÖPNV unbedingt attraktiver gestaltet werden. Die kostenfreie Mitnahme der Eltern an Wochenenden, könnte dabei ein Vorbild für andere Städte sein, diesen Schritt ebenfalls im ÖPNV umzusetzen. Damit kann dazu beigetragen werden, dass die Menschen weniger Zeit im Stau und dafür mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen können.

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Deutsche Energie-Agentur GmbH

Rechtlicher Hinweis

Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) informiert im Umfang dieser Informationsplattform zur Verkehrs- und Mobilitätswende. Darüber hinaus erhalten Hersteller und Händler Informationen zur Umsetzung der novellierten Pkw-Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung (Pkw-EnVKV). Die Ausführungen in diesem Informationsportal sind mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und anderen Fachakteuren abgestimmt und geben ihre gemeinsame Auffassung wieder. Dabei handelt es sich um allgemeine Hinweise, die nicht rechtsverbindlich sind. Für konkrete Fragen ist ggf. eine Rechtsberatung einzuholen. Die dena übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der mittels des Online-Tools zur Erstellung eines Pkw-Labels berechneten Ergebnisse. Entscheidend sind u. a. die Herstellerangaben.